Lola Sparks | White Sensation.
275
post-template-default,single,single-post,postid-275,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-theme-ver-16.6,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.1,vc_responsive,elementor-default

White Sensation.

White Sensation.

Hallo ihr Lieben, 
was soll man momentan bei dem Wetter anziehen? Es ist kühl, dann doch warm (wenn man sich bewegt), aber trotzdem nicht so heiß um etwas Kurzes zu tragen. Deswegen habe ich nach einiger Überlegung ein relativ perfektes Outfit für mich entdeckt, damit ich weder schwitze noch friere. 
Wie ich das gemacht habe? Mit etwas gewagtem 🙂 
Die Bluse ist von Hollister und ich habe sie mir eigentlich im Frühjahr gekauft für den Sommer am Strand bzw. Badesee zum über den Bikini ziehen. Soweit. 
Als ich aber nun in meinem Kleiderschrank auf der Suche nach etwas luftigem war, fiel mir immer wieder dieses Teil in die Hände. Nach langem überlegen, anprobieren, was drunter ziehen (sah immer doof aus) hab ich mich dazu entschieden einfach nichts drunter zu ziehen und mir dafür einen Pulli über die Schultern zu hängen. Nach ca. 2 Stunden tragen hatte ich mich soweit daran gewöhnt, dass ich nicht die ganze Zeit am Pulli herum gezuppelt habe, damit er irgendwas verdeckt. Ich habe nichts zu verstecken und insofern war es für mich dann auch okay die Bluse ohne etwas drunter anzuziehen. 
Nicht jedermanns Sache, das ist klar 🙂 Aber ich habe nicht gefroren, nicht geschwitzt, das Outfit war perfekt für den Tag und nun seid Ihr dran. 
Was ist Euer Prinzip bei diesem Wetter? Findet Ihr den Zwiebellook immer noch Salonfähig? Oder sucht Ihr inzwischen auch nach interessanteren Alternativen?
Ein wunderschönes Wochenende. 
Eure Lola <3
Schuhe Buffalo // Hose H&M // Bluse Hollister // Pulli H&M // Tasche GGL // Gürtel+Kette Gina Trikot
5 Comments

Post A Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.