fbpx
Lola Sparks | Heute: DIY Draped Skirt // von Tuch zum Rock
Lola Sparks ist die Frau, die die Geheimnisse verrät, wie Frauen gern angesprochen werden, wie man gerne mit ihnen flirtet und vieles mehr. Auf Youtube, Instagram und Facebook erreicht sie zusammen mehr als 300.000 Menschen und hilft ihnen dabei besser mit sich und besondern besser mit im Umgang mit Frauen klar zu kommen.
Selbstbewusst, Selbstbewusstsein, stärken, Frauen bekommen, Frauen, flirten, Anmachen, Anmachsprüche, Mann, Männlich, äMännlichkeit stärken, personlichkeitsentwicklung, Person, entwicklung, tipps, erstes Date, Daten, Sex, bett, liebe, love, besser werden,
261
post-template-default,single,single-post,postid-261,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled, vertical_menu_hidden, vertical_menu_width_400,qode-theme-ver-16.6,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,elementor-default

Heute: DIY Draped Skirt // von Tuch zum Rock

Heute: DIY Draped Skirt // von Tuch zum Rock

Hallo ihr Lieben, 

heute möchte ich Euch gerne mal wieder ein DIY von mir zeigen. Und zwar kann man ganz leicht aus einem Tuch einen Rock binden. Das ganze schafft jeder von Euch in ca 20 Sekunden und es sieht wirklich klasse aus! Alles, was Ihr dabei braucht ist ein Tuch oder Schal, der etwas breiter ist und min. 120 cm lang. Danach geht Ihr wie folgt vor:

1. Beginnt damit das Tuch gerade an Eure Hüfte zu legen und das Ende ordentlich nach innen                  einzuschlagen
2. Nun wickelt Ihr das Tuch 180° um Eure Hüfte
3. Bevor Ihr es ganz herum wickelt dreht Ihr es einmal, sodass ein X entsteht. 
4. Das ganze festigt Ihr, indem Ihr es noch einmal dreht. So entsteht das Muster an der Vorderseite.
5. Nun wickelt Ihr das Tuch ganz um Euch herum und steckt das Ende ordentlich an der Seite fest.         Wer möchte kann hierbei auch eine Sicherheitsnadel verwenden. 
6. Jetzt müsst Ihr etwaige Hubbel noch glatt streichen und den Rock noch etwas zurecht ziehen. 
Fertig! 🙂
Ich empfehle diese Variante für leichte Sommertage, wenn Ihr Euren Bikini drunter habt und zum See geht. So verwandelt sich der Rock auch mal schnell in ein Strandtuch und wieder zurück (empfehle ich aber nicht bei schmutzigem Untergrund). 
Dazu kombinieren könnt Ihr leichte, luftige Shirts und Blusen, die Ihr dann in den Rock steckt und das Shirt ein wenig heraus zieht, damit es locker fällt. Ihr könnt es aber auch assymetrisch tragen und nur auf einer Seite heraus ziehen und die andere reingesteckt lassen. Es sind Euch (wie immer) keine Grenzen gesetzt. 
Viel Spaß beim nachmachen!
Eure Lola <3
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.