Canon Workshop.

Hallo ihr Lieben, 
weiter geht es mit meinem Bericht über das tolle Event „Cool input, hot output“ von Canon in Hamburg.
Wie ich Euch ja bereits erzählt habe hat der Workshop in einem tollen Restaurant an der Elbe statt gefunden, das Indochine. Es ist wirklich ein einzigartiges Ambiente durch viele viele asiatische Artefakte. Überall stehen Budda Statuen und es hängen tolle Bilder an den Wänden. Das ganze wird komplementiert durch den wunderschönen Ausblick auf die Elbe. Man wird entführt auf eine Reise in das ehemalige Indochina, so schreiben sie auf Ihrer Website. Es ist das heutige Laos, Kambodscha und Vietnam. 

Das Indochine hat drei verschiedene Ebenen. Dazu kommt noch die einzige Ice Bar in ganz Deutschland. Ich sage Euch das war ein Erlebnis, dort drin zu sein. Permanent auf -5 Grad herunter gekühlt stehen in diesem Raum etliche Gebilde aus purem Eis. 
Ihr seht schon, ich spanne Euch auch weiterhin auf die Folter, es geht also noch ein bisschen weiter mit den Hamburg Posts 🙂
Nun lasst Euch verzaubern von der Bilderflut über die tolle Location <3
Eure Lola 🙂
da hab ich wirklich, wie so ein kleines Kind am Fenster gehangen! Sowas fasziniert mich total. 
Die Ice Bar <3

Dir könnte das auch gefallen

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.